So lecker ist gesundes Essen

Partnerschaft von Kochschule und Internet-Plattform will für bewusste Ernährung sensibilisieren Gesund leben und schlemmen muss sich nach Ansicht von Jürgen Schreuer nicht ausschließen. Gemeinsam mit der neuen Internet-Plattform «Prima-Leben.tv» will er seine Kochkurse um Sport- und Ernährungstipps ergänzen. (Frankfurter Neue Presse vom 17.01.2011)

Sauerkraut, gemischt mit Handkäs», und das alles überbacken auf einer Scheibe Dinkel-Baguette – das soll schmecken? Aber so optimistisch, wie Koch Bernd Trum und Kochschulinhaber Jürgen Schreuer in die Rührschüssel blicken, ist diese gewagte Vorspeise vielleicht doch einen Versuch wert. Und siehe da: Das «Hessische Sauerkraut-Bruschetta» ist richtig gut. Würzig, aber nicht zu intensiv, mit einer leicht säuerlichen Note. «Man muss sich nur trauen, Zutaten zu kombinieren, die auf den ersten Blick vielleicht nicht die besten Freunde sind», wissen Trum und Schreuer.

Regional, saisonal und gesund kochen wollen die Macher von «Prima-Leben.tv», einer Website, die seit Oktober vergangenen Jahres online ist und sich ganz dem kulinarischen Genuss und sportlichen Lebensstil verschrieben hat. Einer davon ist Bernd Trum, der einige Jahre im Westdeutschen Rundfunk (WDR) als TV-Koch vor der Kamera stand. Wer seine Videos anklickt, kann sich die richtigen Handgriffe gleich abgucken und erfährt zum Beispiel nebenbei, dass Grünkohl auch roh gegessen werden kann.

Auf frische Zutaten achten


Und weil Kochen vor dem Computer ganz nett, aber doch irgendwie nicht das Wahre ist, geht Trum mit seinem Team in die Regionen. In Heddernheim hat er einen Bruder im Geiste gefunden: Jürgen Schreuer ist begeisterter Hobbykoch und betreibt in der Gerningstraße die «Kochschule No. 1». «Ich achte in meinen Kursen auch immer darauf, die Zutaten zu verarbeiten, die gerade auf dem Markt sind», sagt er. «Die Kooperation mit der Online-Plattform verstärkt das aber noch.»

Neu sei die Vernetzung: Denn zum Team gehört noch Ernährungs- und Fitnesstrainer Stefan Maxeiner und Physiotherapeutin Sonja Weyh. Gemeinsam wollen sie in der Kochschule ein Rundum-Wohlfühl-Programm auf die Beine stellen. Kochen, Sport treiben und lernen, was eigentlich drin ist in den Lebensmitteln, die man so zu sich nimmt. Da kommt der Dioxin-Skandal um verseuchte Eier- und Fleischprodukte gerade recht, gibt Schreuer zu: «Natürlich ist das alles furchtbar. Aber gleichzeitig sensibilisiert es die Menschen, achtsamer zu sein, was die Ernährung angeht.»

Das Auge isst mit


Auf den erhobenen Zeigefinger will das Quartett allerdings verzichten. Sie wollen stattdessen eher die Freude am gesunden Leben vermitteln. Da «Prima-Leben.tv» Wert aufs Optische legt, wird wohl in Schreuers Kochschule künftig öfter die Kamera gezückt. «Wir planen eine Kräuterwanderung durch den Taunus im Sommer. Daraus kann man sicher ein Video machen», berichtet Schreuer. Und wenn die Kursteilnehmer einverstanden sind, werden sie auch zu kochenden Filmstars.

Der erste steht schon fest: Am 26. März heißt es «Knackig-frisch in den Frühling». Dann besuchen die Hobbyköche mit dem Regionalteam von «Prima-Leben.tv», das Schreuer, Trum, Weyh und Maxeiner gebildet haben einen Bio-Bauernhof, kaufen regional, saisonal und gesund ein und verwandeln die Beute später in der Kochschule in ein leckeres Menü.

Der Kochkurs am 26. März beginnt um 9 Uhr in der Gerningstraße 4, die Teilnahme kostet 85 Euro. Anmeldung auf http://www.schreuer-kochschule.de. (jro)

nach oben
Wir verwenden Cookies. Damit möchten wir Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite ermöglichen sowie unsere Webseite fortlaufend verbessern. Zudem können wir so Funktionen für soziale Medien für Sie anbieten. Lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Datenschutz. Wir sind datensparsam und beschränken uns auf das Nötigste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Wir verwenden Cookies. Damit möchten wir Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite ermöglichen sowie unsere Webseite fortlaufend verbessern. Zudem können wir so Funktionen für soziale Medien für Sie anbieten. Lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Datenschutz. Wir sind datensparsam und beschränken uns auf das Nötigste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.